Abrichte- und Führerlehrgang 2020 

 

Der Wetterauer Jagdclub bietet 2020 wieder einen Abrichte- und Führerlehrgang unter Leitung von Christian Marx an. Zugelassen werden nur Hunde, die eine vom JGHV anerkannte Ahnentafel besitzen und wirksam gegen Tollwut geimpft sind. Mitte März beginnt die Vorbereitung der Hunde auf die Frühjahrsprüfungen (VJP/Derby) und Anfang Juni startet die Vorbereitung auf die Herbstprüfungen (HZP/Solms/BP/VGP). Für den Lehrgang zu den Herbstprüfung stellt der Wetterauer Jagdclub jedem Hundeführer für seinen Hund eine Grundausstattung an Schleppwild (Kanin/Ente) zur Verfügung. Die Kosten für diesen Lehrgang belaufen sich auf EUR 70,-- für Mitglieder und EUR 140,-- für Nichtmitglieder. Für die Wasserübungstage ist eine zusätzliche Gebühr von je EUR 5,-- fällig. Auskunft zum Lehrgang erteilt Christian Marx, Tel. 0177/7843441. Die Anmeldung erfolgt bei unserem kynologischen Obmann Martin Lüdge, Tel. 0160/3536266 oder Mail mluedge@t-online.de. Mitglieder des Wetterauer Jagdclubs werden bevorzugt berücksichtigt.

 

Unterstützung für Abrichte- und Führerlehrgang gesucht

 

Der Abrichte- und Führerlehrgang stößt weiterhin auf große Resonanz und die Anzahl der Hunde nimmt stetig zu. Für unseren Lehrgang 2020 haben sich schon viele Interessierte gemeldet. Christian Marx hat den Lehrgang besonders in den beiden letzten Jahren mit großem Engagement und hohem Zeitaufwand durchgeführt. Wir suchen für ihn eine tatkräftige Unterstützung bei der Hundeausbildung. Interessierte können Kontakt mit Christian Marx, Tel. 0177/7843441 oder Martin Lüdge, Tel. 0160/3536266 aufnehmen.

Nächste Veranstaltungen: